Transaktionsbekanntmachung Tochtergesellschaft Parzer + Collegen

Schötz Verkehrs- und Arbeitsstellensicherung GmbH an AVS Verkehrssicherung GmbH veräußert unter Mitwirkung von Parzer + Collegen, Beisse & Rath und Fischer Steuerberatungsgesellschaft

Ein Beraterteam von Parzer + Collegen, Beisse & Rath und Fischer & Partner Steuerberatungsgesellschaft haben die Gesellschafter der Schötz Verkehrs- und Arbeitsstellensicherung GmbH, Fürth, bei der Veräußerung ihres Unternehmens an die AVS Verkehrssicherung GmbH, Kürten, beraten. Die Akquisition steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.
Das Fürther Unternehmen ist ein erfolgreicher Anbieter von Dienstleistungen in der Verkehrs- und Arbeitsstellensicherung mit regionalem Schwerpunkt v.a. in Nordbayern. Zu seinen Kunden zählen kommunale Unternehmen genauso wie Baugesellschaften und Behörden.
Mit der AVS Verkehrssicherung GmbH wurde ein überregional und international aktiver, strategischer Partner gefunden, der die Stärken der Schötz Verkehrs- und Arbeitsstellensicherung GmbH mit Unterstützung der bisherigen Geschäftsführung weiter ausbauen wird.

Das Beraterteam der Verkäufer bestand aus:

Parzer + Collegen GmbH, Nürnberg:
• Dietmar Unterste-Wilms (Senior-Consultant M&A-Beratung)

Beisse & Rath Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB:
• Marc-Sebastian Pohl, LL.M. (Equity Partner - Corporate/M&A – Federführung Legal)
• Stephan Eichmann, LL.M. (Equity Partner - Corporate/M&A/Kartellrecht)

Fischer & Partner Steuerberatungsgesellschaft
• Alexander Fischer (Steuerberater / Fachberater Unternehmensnachfolge DStV)

Firmenberatung Deininger kauft Mitbewerber Parzer + Collegen- Nachfolgeberatung für Nordbayern neu aufgestellt

Nürnberg, 15.01.2019
Auf dem Beratermarkt Nordbayerns gibt es nur wenige große Namen; typisch für die hiesige Consulting-Szene sind Einzelunternehmen. Seit der Übernahme der Parzer + Collegen GmbH etabliert sich die Firmenberatung Deininger als neuer Player im Kreis der mittelgroßen Beratungsunternehmen. 2019 rechnet man mit einem Umsatzvolumen von insgesamt circa 2,5 Millionen Euro. Schwerpunkte sind Nachfolgeplanung, Unternehmensverkauf, -ankauf und -bewertung. Unter der Führung von Harald Deininger sollen beide Unternehmen pro Jahr insgesamt bis zu fünfzehn Firmen in neue Eigentümerverhältnisse überführen.

Parzer + Collegen hat die Räumlichkeiten der Firmenberatung Deininger in der Schönweißstraße 15 in Nürnberg bezogen. Beide Unternehmen firmieren weiter unter ihren Namen; Geschäftsführer ist Harald Deininger. Bald steht ein weiterer Umzug an: Ab dem 1. Februar 2019 findet man beide Unternehmen am neuen Hauptsitz in der Andernacher Straße 53.

Beratung zu An- und Verkauf von Unternehmen im In- und Ausland
Durch den Zusammenschluss der beiden Beratungsfirmen vergrößert sich deren Angebot: Nachfolgeberatung bietet man nun auch Mittelständlern an, die in Osteuropa oder Asien Geschäfte machen. Betreut werden Unternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 50 Millionen Euro. Da in jedes Projekt das Branchenwissen aller Consultants fließt, haben Kunden Zugang zu einem breiten Wissensspektrum. Aktuell sind zehn Berater für Parzer + Collegen und die Firmenberatung Deininger tätig; im Lauf des Jahres 2019 werden weitere dazu kommen.

Bodenständige Nachfolgeberatung als Alleinstellungsmerkmal
„Geschäftsführer von kleinen und mittlere Unternehmen sind bei uns gut aufgehoben, weil wir ihre Sprache sprechen“, erklärt Harald Deininger. Er erkennt das Alleinstellungsmerkmal seines Beratungsunternehmens im Umgang mit den Kunden. „Wir beraten auf Augenhöhe. Konzepte von der Stange oder Herrschaftswissen gibt es bei uns nicht.“ Diese Philosophie teilen auch die Berater von Parzer + Collegen. Für den Zusammenschluss war das eine wichtige Voraussetzung.

Über die Firmenberatung Deininger
Geschäftsführer und Gründer des Consulting-Unternehmens mit Niederlassungen in Nürnberg und Bamberg ist Harald Deininger. Das Unternehmen besteht seit 1994. Gemeinsam mit Stefan Hagen rief Harald Deininger 2017 die DeHa Nachfolgeberatung GmbH in Siegburg (Nordrhein-Westfalen) ins Leben. 2018 übernahm er das Nürnberger Beratungsunternehmen Parzer + Collegen. Die Deininger-Gruppe unterstützt Inhaber und Gesellschafter kleiner und mittelständischer Firmen bei der Nachfolgeplanung, bei Unternehmensverkauf, -ankauf und -bewertung. Für 2019 rechnet man mit einem Gesamtumsatz von circa 2,5 Millionen Euro.